english






Bahn Zai (13)


Schtell disch ma n Stüggschen zurügg, Schatz

Er ist 50 und sie auch.
Er färbt sich die Haare blond. Und sie auch.
Er ist einer von diesen ganz Schlauen, die den
gleichen Tönungston wie die Gattin nutzen. Fehlt
nur noch ein Hund. Er ist vollkommen schwarz
angezogen, sie auch. Er könnte eine Werbeagentur
in Castrop Rauxel leiten. Oder Soest.
Er holt seine Videokamera heraus und filmt
das volle Gleis. Dabei starrt er immer mit
hochgezogenen Augenbrauen (gefärbt) auf
das Display.
Er filmt: Der Zug fährt ein.
Er filmt: Seine Frau steigt ein.
Im Zug filmt er weiter. Sie sitzt am Fenster.
Er nimmt das aus den unterschiedlichsten Winkeln
auf. Sie sieht sich, wie auch schon auf dem Gleis,
immer etwas peinlich berührt um, ob ihn wohl
jemand beobachtet. Dann setzt sie so
ein entschuldigendes Lächeln ("Mein Mann, der liebens-
werte Depp") auf: sie spendet Scham.
Er filmt: wie sich die andere Passagiere setzen.
Er filmt: Den Schaffner bei der Kontrolle.
Nach dem er aus dem Sitz heraus sein Ticket
überreicht hat. Dabei sieht der Beobachter zwei
riesige Nasenlöcher. Er filmt dann noch den
Flur. Die Toilette wäre sicher auch hübsch.
Dann liest er eine Stunde lang "Autobild".
Sie die "Bunte".





Zurück

LAST UPDATE 07.11.2006